vsg-1880-offenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
startseite

Offenbacher Schachspieler erreichen das Halbfinale des hessischen Viererpokals

Drucken
(HS) Am zurückliegenden Sonntag musste sich die Vereinigte Schachgesellschaft Offenbach im hessischen Viererpokal für Mannschaften mit dem Verbandsligisten Niederbrechen auseinandersetzen. In einem heiß umkämpften Match konnte Harald Stadtmüller an Brett 3 mit einem schönen Königsangriff mit doppeltem Figurenopfer den ersten Punkt einfahren. Nachdem Holger Roosen am Spitzenbrett remisierte und das zweite Brett verlorenging, stand Lothar Trumpp unter Siegzwang, was er jedoch nervenstark umsetzte und das entscheidende 2,5:1,5 einfuhr.
Damit stehen die Lederstädter im Halbfinale des hessischen Pokalwettbewerbes welches in drei Wochen stattfindet. In einem Halbfinale gibt es zwar üblicherweise keine leichten Gegner mehr, trotzdem hätte man durchaus einen Loswunsch. Schließlich winkt mit der Finalteilnahme auch das Weiterkommen auf Bundesebene.