vsg-1880-offenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
startseite

Offenbacher Schachspieler suchen noch den Einstieg in die Saison

Drucken

(HS) Die zweite Mannschaft der Vereinigten Schachgesellschaft Offenbach kam in der ersten Runde gegen Bad Nauheim 2 nicht über ein 4:4 hinaus. Es siegten Horst Müller, Ludwig Czech und Vahidin Bogucanin. Die Remisen steuerten Lothar Trumpp und Christoph Böckmann bei.

Auch die Fünfte konnte in der Kreisliga A ein Unentschieden gegen den SK Bischofsheim 2 erreichen. Bei dem 3:3 wurde bis auf das Messer gekämpft, so dass hier keine Remispartien zu verzeichnen waren. Friedhelm Meyer, Herbert Seyfarth und Norbert Brand konnten ihre Partien jeweils gewinnen.

Deutlich schlechter lief es für die Dritte und die Vierte. VSGO 3 kam gegen die favorisierten Heusenstämmer mit 2,5:5,5 unter die Räder. Heusenstamm trat in seiner zweiten Mannschaft mit drei Spielern an, die ein Jahr zuvor noch in der Hessenliga spielten. Einzig Friedhelm Münker konnte seine Partie für die VSGO gewinnen. Christoph Böckmann, Mau Duong Nguyen und Dr. Jürgen Neubauer hielten ihre Spiele remis. VSGO 4 verlor in der Kreisliga mit 2:4 gegen SC Nidderau 2. Norbert Lachmund gewann seine Partie, während Jose-Maria Guitterez und Johann Popp remisierten.