vsg-1880-offenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
startseite Jugend Nachrichten Jugend Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2017: Fünf Offenbacher in Willingen dabei

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2017: Fünf Offenbacher in Willingen dabei

Drucken

Wie ist das eigentlich so bei einer Deutschen Meisterschaft? Zunächst einmal vor allem groß. Mehr als 1.000 Spieler, Trainer und Betreuer trafen sich vom 3. bis zum 11.6.2017 in Willingen zu den Deutschen Einzelmeisterschaften von der U10 bis zur U25. Vor Ort stellten die einzelnen Landesverbände den qualifizierten Kindern und Jugendlichen Trainer für die Vor- und Nachbereitung der Partien. Je nach Altersgruppe und Teilnehmerzahl standen in der Woche zwischen neun und elf lange Partien auf dem Programm. An den Tagen mit zwei Spielen kamen mit Vor- und Nachbereitung schon mal 10 Stunden Schach am Tag zusammen. Eine unglaubliche Intensität, an die sich die Teilnehmer anfangs auch erstmal gewöhnen mussten.

Die VSG 1880 Offenbach war 2017 mit fünf Teilnehmern präsent. Das kann zwar nicht ganz mit dem Karlsruher SF mithalten, der alleine 13 Spieler stellte, ist aber dennoch ein großer Erfolg für unseren Nachwuchs. Dominik Laux und Rosalie Werner hatten sich durch zweite und erste Plätze bei den Hessenmeisterschaften direkt für die U12 und U12w qualifiziert. Filip und Florin im KIKA-Turnier sowie Tom in der Offenen Deutschen Einzelmeisterschaft U25 konnten auch ohne Qualifikation teilnehmen.

Los ging es am Samstag Abend mit einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier. Rosalie wurde die Ehre zu Teil, zusammen mit zwei anderen Hessischen Jugendlichen beim Einmarsch der Bundesländer die hessische Fahne mittragen zu dürfen. Und dann ging es auch schon schnell ins Bett, denn am Sonntag stand um 08:30 Uhr schon die erste Runde auf dem Programm. Während die die älteren sich auf jede Runde intensiv mit ihrem Trainer vorbereiteten, spielten Florin und Filip im siebenründigen KIKA-Turnier der jüngsten einfach mal so drauf los. Mit 4,5/7 und 4/7 belegten sie dabei gegen starke Gegner am Ende Platzierungen deutlich in der oberen Hälfte. Beide freuten sich dann am Pfingstmontag über schöne Sachpreise bei der ersten Siegerehrung der diesjährigen DEM.

Nach neun Runden im Hauptturnier bahnt sich am Freitag eine kleine Sensation in der sehr stark besetzten U12 an. Dominik hatte sowohl den ersten der Setzliste mit einer DWZ über 2.100 als auch den Deutschen U10-Meister des Vorjahres Bao Anh Le Bui (Bild links) geschlagen und führte nun sensationell zwei Runden vor Schluss alleine das Feld an. Ein kleines Schmankerl aus seiner Partie gegen Bao (Diagramm rechts): Wer findet hier nach 34. ... Lxa6 die richtige Gewinnfortsetzung für Dominik mit den weißen Steinen? Die Auflösung gibt es dann ganz unten unter den Bildern.

Leider konnte die Führung in den Runden zehn und elf nicht gehalten werden. Aber Platz sechs in der Endabrechnung ist ein großartiger Erfolg und sichert die Qualifikation für die Europameisterschaft im September in Rumänien. Für Dominik wird dies bereits die zweite EM-Teilnahme sein. Wir gratulieren ganz herzlich!

Im U12-Pendant der Mädchen erspielte sich Rosalie nach neun Runden 4,5/9, was einen Platz genau in der Tabellenmitte bedeutete. Eine Remis gegen die Zweitgesetzte Luisa Bashylina stach dabei besonders positiv heraus. Im Turnier ging es stets im Mittelfeld rauf und runter, ein kurzer Ausflug in die Spitzengruppe an den Livebrettern inklusive. Am Ende standen dann 5/11 auf dem Konto, Platz 25 und damit eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahr in der U10. Wir gratulieren ebenfalls herzlich!

Im offenen U25-A-Turnier erspielte Tom als einer der DWZ-niedrigsten Teilnehmer 3/9. Unter 162 Teilnehmern ist die Platzierung auf Platz 147 nahe am Startrang 148 recht realistisch. Wir freuen uns, dass sich Tom dieser starken Konkurrenz gestellt hat.

Umrahmt wurde die ganze Veranstaltung von einem umfangreichen Freizeitprogramm. Sommerrodelbahn, Schwimmbad, Werwolf, Fußball und vieles mehr boten mehr als ausreichend Gelegenheit, den Kopf auch mal vom Schachlichen frei zu bekommen. Alle Spiele, Ergebnisse, Fotos und vieles mehr gibt es auch unter www.dem2017.de.

Und hier noch ein paar Impressionen:

Die offiziellen Spielerportraits des Veranstalters:

Auflösung der Schachfrage bzgl. des besten Zuges für Dominik: 35. Sd7 Db2 36. e7 Kf7 37. Dd6 Ke8 38. Sc5 Th2+ 39. Dxh2 c2 40. Dd6 1-0