vsg-1880-offenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
startseite

Offenbacher VSGler mit viel Spaß bei den Heusenstamm-Open

Drucken

Das größte Open-Turnier in Hessen ist das Heusenstammer-Sparkassen-Open, das dieses Jahr vom 23. bis 26.11.2017 stattfand. Rund 400 Teilnehmer verteilten sich je nach Spielstärke auf A-, B- und Jugendturnier. Der nach ELO stärkste Teilnehmer wies eine Wertungszahl von 2.600 auf. Allgemein sagt man, dass die erweiterte Weltspitze bei 2.650 beginnt. Da fehlt also nicht mehr viel, bis man als Offenbacher Weltklasseschach quasi vor der eigenen Haustür erleben kann.

Bei nur 15 Minuten Anfahrtzeit waren natürlich auch zahlreiche VSGler aller Altersklassen vor Ort aktiv. Schön, dass bei einem solchen Turnier Groß und Klein gemeinsam spielen können und sich in den ebenfalls ausgewerteten Mannschaftswertungen Nachwuchs und etablierte „Altmeister“ bunt untereinander mischen.

Auch wenn angesichts der zahlreich teilnehmenden Großmeister kein Offenbacher um den Gesamtsieg mitspielte, so ist die Teamwertung doch so etwas wie der Gradmesser des sportlichen Erfolges aus Vereinssicht. Und der kann sich sehen lassen. Im A-Open erreichten unser Stadtmeister Ulrich Sandten, VSG-Vorstand Peter Wolf, Webmaster Lothar Trumpp und U12-EM-Teilnehmer Dominik Laux als die besten vier teilnehmenden Offenbacher einen guten sechsten Platz in der Teamwertung. Lässt man die individuell gruppierten, vereinslosen Titelträger bei Seite, stellt die VSG sogar das viertbeste Vereinsteam. Im B-Turnier der Spieler unter 1.800 DWZ/ELO-Punkten war die VSG sogar noch erfolgreicher. Jan Füssel als fleißigster Offenbacher Punktesammler, Jugendleiter Udo Lanz sowie die Jugendspieler Tom und Rosalie Werner kamen auf einen großartigen zweiten Platz und schrammten damit nur knapp an einem Ratingpreis vorbei.

Im Jugendturnier stellten sich Laura, Florin und Felix der starken Konkurrenz mit DWZ-Werten bis über 1500. Laura spielte bis zur letzten Runde um den Titel des besten Mädchens mit, musste dann aber gegen einen starken Gegner unserer Gastspielerin für die U14w-DVM, Maja Buchholz, den Vortritt lassen, der wir hiermit auch herzlich nach Langen gratulieren.

Für Dominik und Rosalie war das Turnier eines der sogenannten Kaderturniere. Trainer der Hessischen Schachjugend bereiteten mit den Kindern jede Partie vor und auch nach. Offensichtlich mit großem Erfolg. Holten beide doch zahlreiche Punkte, auch gegen eigentlich stärkere Spieler.

Zahlreiche Offenbacher konnten ihre DWZ und ELO steigern, die Verluste bei dem ein oder anderen Teilnehmer hielten sich jedoch stark in Grenzen, so dass die Erfolge deutlich überwogen. Alle Ergebnisse und Tabellen mit allen Offenbachern gibt es hier.

Dem veranstaltenden SC Heusenstamm und dem Team rund um Hans Dieter Post samt Schiedsrichtern gebührt ein großes Dankeschön, ein solches Großevent so reibungslos auf die Beine zu stellen. Auch im kommenden Jahr werden sicherlich wieder zahlreiche VSGler dabei sein.

Anbei noch ein paar Fotoimpressionen: