vsg-1880-offenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
startseite Jugend Nachrichten Jugend Neue Offenbacher Schulschachmeister in der Leibnizschule ermittelt

Neue Offenbacher Schulschachmeister in der Leibnizschule ermittelt

Drucken

Tom Werner, Dominik Laux und Laura Dixon sichern sich die Titel

Am 28. November 2017 richteten die VSG 1880 Offenbach und die Leibnizschule die Offenbacher Stadtmeisterschaft der weiterführenden Schulen im Schach aus. 66 Schülerinnen und Schüler aus fünf Offenbacher Schulen sowie der Main Taunus International School bedeuteten gegenüber dem Vorjahr erneut eine Teilnehmersteigerung.

Über fünf Runden wurden in einem sehr spannenden und spielstarken Turnier die neuen Offenbacher Stadtmeister und Stadtmeisterinnen ausgespielt. Teilnehmen konnten alle Schüler, die eine Offenbacher Schule besuchen oder ihren Wohnsitz in Offenbach haben.

Wie schon in den Vorjahren waren unsere VSGler Tom Werner und Dominik Laux nicht zu stoppen. Neuntklässler Tom von der gastgebenden Leibnizschule wie sein Vereinskamerad und Jugendeuropameisterschaftsteilnehmer Dominik von der MTIS in Friedrichsdorf erspielten je fünf Punkte. Lediglich in der Zweitwertung hatte Tom dieses Jahr die Nase knapp vorne und gewann damit den Stadtmeistertitel der Schüler mit Jahrgang 2004 und älter. Siebtklässler Dominik sicherte sich den Titel der jüngeren Schüler mit Geburtsjahr 2005 oder später. Damit wechselten sich beide Schüler in den letzten vier Jahren jeweils mit dem Gesamtturniersieg gegenseitig ab. Neue Offenbacher Stadtmeisterin wurde Sechstklässlerin und VSG-Mitglied Laura Dixon, die im Turnier hervorragende vier Punkte erspielte. Mit ebenfalls vier Punkten belegten Kolja Hegmann (10. Klasse) und Stefan Vujadivovic (8. Klasse) sowie die beiden Fünftklässler und VSGler Lennart Bergmann und Benjamin Scheel die Plätze zwei und drei in der älteren bzw. jüngeren Altersklassen. Siebtklässlerin Erva Tandogac mit drei Punkten und Sechstklässlerin Lea Wagner mit zwei Punkten komplettierten die Treppchenplätze in der Mädchenwertung.

Alle neun genannten Schülerinnen und Schüler wurden von Stadtrat Paul-Gerhard Weiß, dem Stellvertretenden Schuldirektor der Leibnizschule Michael Buschjost und Jugendleiter Udo Lanz der VSG 1880 Offenbacher mit schönen Pokalen für ihre Erfolge belohnt. Alle Teilnehmer erhielten Urkunden und Gummibärchen. Christos Safaridis sowie Pavlos Seiranidis aus der Mathildenschule erhielten darüber hinaus für ihre Leistungen Gutscheine für ein halbjähriges Training im Verein.

Die Schachkoordinatorin der Leibnizschule Sabine Grasmück-Werner freute sich bei der Siegerehrung über die vielen Teilnehmer und dankte den zahlreichen Helfern sowie den Schiedsrichtern der VSG 1880 Offenbach und AG-Leiter Stefan Solonar. Sie wurden zum Dank für Ihre erneute Unterstützung bei diesem schönen Turnier mit einer süßen Überraschung belohnt.

Der nächste Offenbacher Schulschachtermin wird die Offenbacher Schulschachmannschaftsmeisterschaft aller Schulformen am 30. Januar 2018 in der Albert-Schweitzer-Schule sein.

Und hier noch ein paar Fotoimpressionen: