vsg-1880-offenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
startseite Jugend Nachrichten Jugend Neues von den Jugendversammlungen der Verbände

Neues von den Jugendversammlungen der Verbände

Drucken

Im ersten Quartal 2018 fanden die jährlichen Jugendversammlungen auf Bezirks-, Hessen- und Bundesebene statt. Die wichtigsten Ergebnisse kurz zusammengefasst:

Auf Antrag der Schachfreunde Neuberg wird in der kommenden Saison in den Jugendligen wieder eine feste, besser planbare Spielzeit ohne Inkrement eingeführt. Auch wenn dies sicherlich entgegen dem Trend ist, werden sich viele Familien wieder über planbare Sonntage freuen. Ein Protokoll der Versammlung ist leider noch nicht veröffentlicht, sollte aber auf der Homepage des MVS-Bezirkes veröffentlicht werden. Dort finden sich zumindest schon die Anträge sowie auch die ersten Terminplanungen für die kommende Saison.

Umfangreiche Beschlüsse wurden auf der Jugendversammlung der Hessischen Schachjugend gefasst. Das Regelwerk im Schulschach wurde dem der Deutschen Schachjugend für die Deutsche Schulschachmeisterschaft angepasst. Im wesentlichen kann ab dem kommenden Schuljahr in jeder Runde der Hessischen Schulschachmeisterschaft die jeweilige Mannschaft neu aufgestellt werden. Zu berücksichtigen ist aber die DWZ-Reihenfolge der Spieler innerhalb enger Tolleranzgrenzen. Verschriftlicht wurde darüber hinaus die kindgerechte Regelauslegung und Paul Metzler von den Schachfreunden Schöneck wurde zum Jugendsprecher der HSJ gewählt. Wenn Ihr ein Anliegen oder einen Wunsch habt, könnt Ihr Euch gerne direkt an ihn wenden: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Auch auf dem Zentralen Lager in Bad Homburg wird er aktiv mitspielen und Ihr könnt ihn dort natürlich kennenlernen. Alle Änderungen an der Turnierordnung wie die Spielzeitenregelung bei den Hessischen Einzelmeisterschaften in U10 und U12 sowie alle weitere Beschlüsse sind hier hinterlegt. Aus Offenbacher Sicht erfreulich, unser Vereinsmitglied Elmar Werner wurde als Schriftführer in den HSJ-Vorstand gewählt.

Last but not least fand am Wochenende 3./4. März 2018 die Jugendversammlung der Deutschen Schachjugend in Göttingen statt. Neben den üblichen Wahlen wurden auch weitreichende Beschlüsse gefasst. So wurde beispielsweise die bisher offene Deutsche Vereinsmeisterschaft in der U10 Opfer ihres eigenen Erfolges. Das Teilnehmerfeld wird zu groß als dass sich noch ein geeigneter Spielort für mehr als 80 Mannschaften finden ließe. Von daher wird ab 2019 auf Landesebene wie schon in den älteren Jahrgangsklassen eine Qualifikation eingeführt. Im laufenden Jahr bleibt aber alles noch beim alten. Wir würden uns freuen, wenn wir wie in den Vorjahren auch diesmal wieder ein U10-Team nach Magdeburg schicken könnten.

Bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft wird bereits 2018 die Rundenzahl in der WK G wieder auf akzeptable 9 Runden an drei Tagen zurückgenommen, und auch bei der Deutschen Einzelmeisterschaft in Willlingen wird es ab 2019 eine Reduktion der Rundenzahlen in der U12 von elf auf neun geben. Alle Beschlüsse und alle Personalwahlen sind übersichtlich unter dem folgenden Link zusammengefasst: Resümee der Jugendversammlung