vsg-1880-offenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
startseite

Deutsche Frauenmannschaftsmeisterschaft der Landesverbände mit Offenbacher Beteiligung

Drucken

Nur eine Woche nach der DEM wurde Rosalie eine große Ehre zu Teil, wurde sie doch neben den Langenerinnen Leonore Poetsch und Maja Buchholz als dritte Hessische Jugendkaderspielerin für die Deutsche Frauenmannschaftsmeisterschaft der Landesverbände in das Team Hessen II berufen. Wenn man so möchte, ist das die zweite Hessische "Nationalmannschaft". Als jüngste Spielerin des Turnieres kam sie unter jeweils acht Spielerinnen einer Mannschaft am sechsten Brett in fünf Partien zwischen dem 31.5. und dem 3.6.2018 zum Einsatz. Die 40. Auflage dieser Deutschen Meisterschaft fand zum bereits 25. Mal in dem malerischen Städtchen Braunfels statt, majestätisch am Fuße der gleichnamigen Burg gelegen.

Sportlich lief es für Rosalie nach Deutscher Schulschachmeisterschaft und Jugendeinzelmeisterschft bei ihrer dritten Deutschen Meisterschaft in diesem Jahr ausgesprochen gut. Gegen ausnahmslos mit höheren DWZ oder ELO-Zahlen versehene Gegnerinnen erspielte sie sich 2/5, was erstmals eine Turnierleistung über 1700 DWZ-Punkten bedeutete. Entsprechende DWZ- und ELO-Gewinne werden die Folge sein. Unter 14 Mannschaften erspielte sich Hessen II 4:6 Mannschaftspunkte. Gewinne gegen Bayern II und Württemberg II standen Niederlagen gegen die an Nr. 1 gesetzten Hamburgerinnen, Bayern I und die Teamkolleginnen von Hessen I gegenüber. Platz 10 in der Endabrechnung bedeutete eine Steigerung um zwei Plätze gegenüber dem Startrang. Den neuen Deutschen Frauenmannschaftsmeisterinnen aus Württemberg gratulieren wir herzlich!

Neben dem rein Schachlichen standen auch Stadt- und Burgbesichtigung, Grillabend, ein Blitzturnier und vieles mehr auf dem Programm. Stefanie Schneider gebührt ein großes Dankeschön für die perfekte Organisation der Hessischen Mannschaften samt umfangreichen Begleitprogramm. Den Schachfreunden Braunfels sowie dem Deutschen Schachbund gebührt ebenfalls ein dickes Dankeschön für die gelungene Organisation und die schönen Tage in malerischen Umfeld. Alle Ergebnisse, Tabellen und Fotos gibt es auf der Turnierseite. Ein paar Impressionen schon hier: